Besuch der 3. Grundschulklassen bei der Feuerwehr

Auch in diesem Jahr durften wir wieder insgesamt 41 Kinder der zwei 3. Grundschulklasse der Gemeinde bei uns begrüßen.

Sie verbrachten im Rahmen ihres Heimat- und Sachkundeunterrichts  jeweils 4 Schulstunden bei der Feuerwehr.
Was ist die Feuerwehr, welche Aufgaben hat sie, was heißt Freiwillig, wie brennt Feuer, wie löscht man es, wie verhalte ich mich wenn es brennt, wie setzte ich den Notruf ab? Auf all diese Fragen bekamen die Schüler eine Antwort.
Ebenso erlebten sie den Ablauf eines Alarms, beginnend mit der Verwandlung von Tanja in eine Feuerwehrfrau bis hin zum Löschen mit Wasser und Schaum. Die Geräte der technischen Hilfeleistung durften natürlich nicht fehlen.

Am Ende blieb noch ein wenig Zeit, um selbst mal an der alten Löschspritze zu pumpen, am Brandhaus zu üben oder den spielerischen Umgang mit dem Spreizer zu testen.

Viele Grüße Kinder, es hat wieder viel Spaß gemacht!

Jörg Raber mit seinem Brandschutzerziehungs-Team

Monday the 24th. Joomla Templates Free.
Copyright 2012

©