Sonntag, 14. August 2022
 

Verkehrsunfall mit Wildschwein

Einsatz
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 614
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

BAB 3 AS HÖS Nord
Datum 03.10.2021
Alarmierungszeit 05:19 Uhr
Einsatzende 07:10 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 51 Min.
Alarmierungsart Piepser
Einsatzleiter Jörg Raber
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

FF Steppach
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  LF 16
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

— Alarm für die Feuerwehr Steppach — So., 3.10.21, 5:19 Uhr — Verkehrsunfall mit Pkw — BAB 3 — Ein die Autobahn querendes Wildschwein verursachte im Baustellenbereich einen Verkehrsunfall. Ursprünglich von einem LKW angefahren, blockierte das ausgewachsene tote Tier die verengte Fahrbahn. Ein nachfolgender PKW, besetzt mit einer 4-köpfigen Familie, konnte nicht mehr ausweichen. Es entstand aber nur Sachschaden am Fahrzeug und eine Ölspur. Die Familie blieb unverletzt. Wir sicherten die Gegenspur, da die provisorische Mittelleitplanke auf ca 100m verschoben war. Der Verkehr floss auf beiden Seiten nach kurzen Reinigungsarbeiten je einseitig. Nachdem der Pkw abgeschleppt wurde übernahm die Polizei und die Autobahn GmbH Nordbayern die Einsatzstelle. Im Einsatz: Florian Steppach 40-1 und 40-2 Feuerwehr Mühlhausen Feuerwehr Etzelskirchen Feuerwehr Höchstadt Rettungsdienst Polizei
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder