Montag, 10. Dezember 2018
Heute fand bei uns die gemeindeweite Leistungsprüfung in der technischen Hilfeleistungen statt. Drei gemischte Gruppen zeigten, was sie in acht Vorbereitungsübungen gelernt hatten. Es galt den vorschriftsmäßigen Einsatz bei einem fiktiven Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person durchzuführen. Hydraulischer Spreizer und Schere, Beleuchtung, Hilfsmaterial, Patientenbetreuung wurden benötigt, um in maximal 240 Sekunden die Aufgabe zu erfüllen. Dazu gab es noch Truppübungen um das Spezialwissen zu prüfen. Insgesamt 17 Teilnehmer, davon 9 aus Steppach, 6 von der FF Pommersfelden-Limbach und 2 aus Sambach meisterten die Prüfungen und erhielten am Ende ihr Leistungsabzeichen. Die Schiedsrichter Krolikowski, Stirnweiss und Schlicht attestierten eine gute Gesamtleistung. Gemeinderat Markus Vogel überbrachte den Dank der Gemeinde. Zufrieden verabschiedete Ausbilder und Kommandant Jörg Raber die gute Truppe in den verdienten Feierabend.

fst-facebook